LiveAboards.com Logo
maldives liveaboard

Embracing the Atolls: A Journey into Maldives liveaboard diving

Unveil the underwater paradise of the Maldives through an unmatched liveaboard diving experience, exploring the vibrant coral reefs, teeming marine life, and unique atolls.

Liveaboard diving in the Maldives allows you to explore far-flung dive sites that are inaccessible from the shore, including pristine coral gardens, mesmerizing underwater caves, and the habitats of a diverse range of marine species.

From the elusive manta rays and majestic whale sharks to schools of colourful tropical fish and soft and hard corals, the underwater panorama is nothing short of breathtaking.

About Maldives Liveaboard Diving

Immerse, Explore, Revel: Your Journey Beneath the Maldivian Waves Begins Here.

The Maldives, a tropical paradise located in the Indian Ocean, is renowned for its rich marine biodiversity and vibrant coral reefs. Comprising more than 1,000 coral islands across 26 major atolls, the Maldives provides ample opportunities for underwater exploration.

Liveaboard diving enables you to dive into lesser-known dive sites that are inaccessible from the shore, offering you the chance to witness untouched marine ecosystems and a wide range of marine species in their natural habitats.

The Maldives is a year-round diving destination, thanks to its tropical monsoon climate. However, the dry northeast monsoon season, spanning from November to April, is often preferred by divers, as water visibility can exceed 30 meters during this period.

The water temperature stays relatively consistent throughout the year, ranging from 26°C to 29°C.

Dive into the Atolls

Male Atoll : Comprising North Male Atoll and South Male Atoll, this area offers an exciting array of dive sites. The Banana Reef in North Male Atoll, known for its diverse marine life and colorful corals, is a must-visit. For wreck enthusiasts, the Maldives Victory Wreck in South Male Atoll offers a fantastic exploration opportunity. Male Atoll is without a doubt part of the top of Maldives liveaboard diving.

Ari Atoll : Ari Atoll, split into North and South Atolls, is famous for its pelagic life. The North is well-known for its Hammerhead Shark point, while the South boasts the popular Maamigili, where you can spot Whale Sharks all year round. Learn more about Ari Atoll liveaboard diving.

Baa Atoll : Baa Atoll, a UNESCO Biosphere Reserve, is the go-to place for manta ray encounters. The renowned Hanifaru Bay attracts hundreds of these gentle giants, especially during the southwest monsoon season (May to November).

Nilandhe Atoll : Nilandhe Atoll, or Dhaalu Atoll, is home to a range of untouched dive sites. The Coral Gardens, adorned with vibrant coral formations, is a diver's paradise, housing diverse marine life, including reef sharks and eagle rays.

Fuvahmulah : Fuvahmulah, a single-island atoll, is a hotspot for shark enthusiasts. The Tiger Zoo offers divers the unique opportunity to see Tiger Sharks, Thresher Sharks, and even Hammerhead Sharks up close.

Lhaviyani Atoll : For wreck diving aficionados, Lhaviyani Atoll is the place to be. The famous Shipyard features two fascinating shipwrecks, the Skipjack II and the Nesita, for divers to explore.

Felidhoo Atoll : Also known as Vaavu, Felidhoo Atoll is celebrated for its thrilling channel dives. The Alimatha Jetty night dive is a must-try experience, where encounters with Nurse Sharks and Stingrays are common.

Meemu Atoll : Boasting photogenic dive sites, Meemu Atoll is a favorite among underwater photographers. Mulaku Kandu's vibrant corals and Dhiggaru Kandu's occasional Whale Shark appearances are highlights of the area.

Huvadhoo Atoll : Huvadhoo Atoll, one of the world's largest atolls, offers the perfect finale for your diving expedition. Its remote location keeps it relatively free from crowds, allowing you to explore its untouched dive sites in peace. The atoll is famed for its exciting channel dives and hosts a variety of pelagic species. Dive sites like Nilandhoo Kandu, known for Hammerhead Shark sightings, and Vilingili Kandu, a hotspot for Manta Rays, are guaranteed to leave you in awe.

Rasdhoo Atoll : Rasdhoo Atoll is a small yet captivating atoll in the Maldives, renowned for its crystal-clear waters and exceptional diving opportunities. This atoll, consisting of Rasdhoo Island and a few surrounding islets, stands out for its rich marine biodiversity and is particularly famous for its hammerhead shark dives.

Wann man geht?

Die Malediven bieten ganzjähriges Tauchen an, aber das Erlebnis kann zwischen dem nördlichen und südlichen Atoll variieren.

In den nördlichen Atolls (Male, Ari, Baa, Lhaviyani usw.) sind die besten Tauchbedingungen in der Regel von November bis April, mit ruhiger See und ausgezeichneter Sicht. Meereslebewesen, darunter Mantarochen, Riffhaie und farbenfrohe Rifffische, sind reichlich vorhanden, wobei Walhaie oft im Süd-Ari-Atoll gesichtet werden.

Auf der anderen Seite befinden sich die südlichen Atolle (Meemu, Vaavu, Thaa, Huvadhoo, etc.) von Mai bis Oktober in ihrer Blütezeit. Während dieser Zeit können Taucher ruhigere Meere, außergewöhnliche Sicht und häufige Sichtungen verschiedener Haiarten, großer Fischschwärme und Mantarochen erwarten.

Tipps für Reisende

Die Hauptwährung auf den Malediven sind die Maledivischen Rufiyaa (MVR). US-Dollar werden jedoch auf Tauchsafaris auf den Malediven weitgehend akzeptiert.

Während die meisten Tauchsafaris WLAN bieten, können die Verbindungsgeschwindigkeiten variieren. Wenn es wichtig ist, in Verbindung zu bleiben, sollten Sie den Kauf einer lokalen SIM-Karte in Betracht ziehen.

Der Transport zwischen den Inseln erfolgt in der Regel per Schnellboot oder Wasserflugzeug und sollte im Voraus arrangiert werden. Denken Sie daran, dass der Betrieb von Wasserflugzeugen bei Sonnenuntergang endet.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Versicherung haben, die tauchbedingte Vorfälle abdeckt. Tauchsafaris auf den Malediven können Sie in abgelegene Gebiete bringen, aus denen die Rettung eine Herausforderung sein kann.

Wie kommt man dorthin & Abfahrtshäfen?

Die Malediven sind mit dem Flugzeug aus verschiedenen Teilen der Welt erreichbar. Das wichtigste internationale Tor des Landes ist der internationale Flughafen Malé (auch bekannt als Velana International Airport) auf der Insel Hulhulé in der Nähe der Hauptstadt Malé.

Viele internationale Fluggesellschaften bieten Direktflüge von großen Städten in Europa, Asien und dem Nahen Osten nach Malé an. Aus Nordamerika oder Australien können ein oder zwei Zwischenstopps notwendig sein.

Die meisten Tauchsafaris auf den Malediven starten von Malé aus, da es in der Nähe einer Vielzahl von erstklassigen Tauchplätzen und Atollen liegt. Einige Tauchsafaris können jedoch auch von anderen Orten wie den Atolls Laamu oder Gaafu Dhaalu abfahren, insbesondere von denen, die sich auf die südlichen Atolle konzentrieren.

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise mit Ihrem Tauchsafari- oder Tauchveranstalter über Ihren genauen Abfahrtshafen und die Transportvorkehrungen, die getroffen wurden, um Sie vom internationalen Flughafen Malé dorthin zu bringen.

Wichtige Reisetipps für Tauchsafaris

  1. Gebühren für den Meerespark: Beachten Sie die Gebühren pro Person und Tag für den Meerespark.Einige Tauchsafari-Pakete beinhalten diese Gebühren, während andere eine Zahlung an Bord erfordern. Zu den Zahlungsoptionen gehören Visa, Mastercard, Bargeld oder Reiseschecks.
  2. Gültigkeit des Reisepasses: Stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass mindestens 6 Monate nach dem geplanten Einreisedatum gültig ist. Die meisten Länder verlangen dies zusammen mit einem Rückflugticket. Überprüfen Sie die Visabestimmungen im Voraus.
  3. Gesundheitsvorbereitungen: Konsultieren Sie Ihren Arzt 8 Wochen vor Ihrer Reise für Impfungen oder vorbeugende Maßnahmen, die für Ihr Reiseziel empfohlen werden.

Hinweis: Bitte lesen Sie die spezifischen Bedingungen Ihres gewählten Tauchsafaris für zusätzliche Meeresparkgebühren oder Reiseanforderungen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da

Treten Sie mit unseren erfahrenen Reiseberatern in Kontakt, um Ihre nächste Reise zu planen.
Callback Request: Fill the form to request a callback from LiveAboard.com
Rückruf
Wir rufen Sie an
Email Us: Contact LiveAboard.com via Email
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Schicken Sie uns Ihren Kommentar
Wir sind rund um die Uhr für Sie da
Treten Sie mit unseren erfahrenen Reiseberatern in Kontakt, um Ihre nächste Reise zu planen.
Callback Request: Fill the form to request a callback from LiveAboard.com
Rückruf
Wir rufen Sie an
Email Us: Contact LiveAboard.com via Email
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Schicken Sie uns Ihren Kommentar
An unhandled error has occurred. Reload 🗙